Physiotherapie für Erwachsene nach Bobath

Die Physiotherapie nach Bobath für Erwachsene ist eine qualifizierte, von den Krankenkassen anerkannte Zusatzausbildung. Sie richtet sich an Patienten mit neurologischen Erkrankungen, wie z.B. Schlaganfall, Multiple Sklerose, Schädel-Hirn Trauma , Parkinson. Übergeordnetes Ziel der Therapie ist die größtmögliche Selbstständigkeit des Patienten und das Vermeiden von Sekundärschäden wie z.B. Kontrakturen, Schmerzen. Konkrete Nahziele werden gemeinsam mit dem Patienten festgelegt. Im Bobath Konzept existieren keine standardisierten Übungen, im Vordergrund stehen individuelle, alltagsbezogene Aktivitäten , die durch die Hände des Therapeuten unterstützt werden. Ein weiterer Schwerpunkt der Behandlung ist die Beratung bei der Umfeldgestaltung und der Auswahl und Handhabung von Hilfsmitteln. Eine enge Zusammenarbeit mit anderen beteiligten Fachdisziplinen und Angehörigen ist im Bobath Konzept unverzichtbar.

Erarbeiten funktioneller Fähigkeiten

Sensomotorisches Lernen

Alltagsbezogene Aktivitäten